Support - F.A.Q.

Unsere meistgestellten Fragen und deren Antworten.

Hier finden Sei die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. 

Welche Angaben und Daten muss ich übermitteln?

Wir benötigen zur Erfassung Ihres Objektes keinerlei spezielle Unterlagen, wie z.B. Vektordateien, Zeichnungen, Skizzen, Grundrisse, Ansichten und/oder Schnitte.
Ihr Objekt spricht ganz für sich allein, ob das eine Immobilie oder ein anderes Objekt wie z.B. ein Auto ist.

Zur Angebotserstellung sind folgende Angaben hilfreich:

  • Lage des Objektes.
  • Gesamtgrundfläche des Objektes in Quadratmeter.
  • Anzahl der Räume und max. Raumhöhe in Metern - eine Grundrissskizze erleichtert die Planung.
  • Anzahl der Stockwerke.
  • Eine kurze Erläuterung der Lichtsituation - falls besonders - ist ebensfalls hilfreich. Direktes Sonnenlicht, z.B. bei großen Fensterfronten oder Glasbauten kann sich negativ auf den Scanvorgang auswirken. Zudem sollten alle wichtigen Gegenstände im Objekt gut ausgeleuchtet sein.
  • Besondere Ausstattungsmerkmale - z.B. viele Spiegel, Glasbauten oder besondere Gegenstände, deren Abbildung wichtig ist. 
  • Situationsangaben zum Publikumsverkehr - idealerweise herrscht während der Aufnahmezeit kein oder nur wenig Publikumsverkehr im Objekt bzw. dem aktuell gescannten Räumen.

Wie lange dauert die Erstellung meiner Visualisierung?

Natürlich versuchen wir Ihren Auftrag so schnell wie möglich zu bearbeiten. Die Zeit zur Erstellung einer Visualisierung ist dabei besonders von der Größe des Projektes abhängig. In der Regel sollten Sie mit einer Bearbeitungszeit von 1-2 Werktagen bei Objekten unter 500 Quadratmetern Grundfläche rechnen.

Wie lange kann etwas an einer Visualisierung geändert werden?

Änderungen sind prinzipiell möglich - wir ersetzen die alten Aufnahmen einfach mit den Neuen.

Für wen eignet sich die 3D Visualisierung?

Generell für Jeden und Jede, der den Wunsch hat etwas dazustellen, was in der Realität bereits existiert. Immobilien-eigentümer, - Verwalter, - Vermieter, Baufirmen, Architekten, Hotel-, Restaurant-, Museeums-, Ausstellungsbetreiber nutzen diese besondere Art der 3D Visualisierung um große und kleine Projekte zeitsparend und überzeugend präsentieren zu können und Ihre Bestände zu verwalten.

Wie entsteht eine 3D Visualisierung?

Die Entstehung einer 3D 360-Grad-Visualisierung von Show it 360 setzt sich aus drei Arbeitsschritten zusammen. Nach einem persönlichen Gespräch vor Ort, indem Ihre Absichten und Anregungen besprochen und auf Ihr Projekt abgestimmt werden, vereinbaren wir einen gemeinsamen Termin für die Aufnahmen vor Ort. Grundsätzlich benötigen wir keine weiteren Informationen von Ihnen, lediglich sollte kein Parteienverkehr im Objekt stattfinden. Wenn die Aufnahmen im Kasten sind ist der zweite Schritt abgeschlossen. Im nächsten und letzten Schritt stellen wir Ihnen Ihre Aufnahmen zur Verfügung.

Warum sollte ich für eine 3D Visualisierung Geld ausgeben?

Egal, ob Sie Kunden, Behörden, Auftraggeber von Ihrem Vorhaben überzeugen möchten. Denken Sie daran, dass Ihre potentiellen Gegenüber oft keine Fachleute sind und auch nichts von Ihrem Angebot wissen, wenn Sie es nicht in die digitale Welt übertragen. Überzeugen Sie hier mit Ihrer einzigartigen 3D Visualisierung.

Wieviel kostet eine 3D Visualisierung?

Das kann man so pauschal leider nicht beantworten. Jede Visualisierung ist einzigartig. Der Preis ist abhängig von vielen Faktoren wie beispielsweise der Größe, Geschosszahl, dem Detailwunsch, der darzustellenden Umgebung. Gerne erstellen wir Ihnen einen individuellen Kostenvoranschlag.

Das sind wir

Show it 360 ist Innovation & Leidenschaft. Wir spielen gerne in der Zukunft um in der Gegenwart außergewöhnlich Projekte zu realisieren. Unser Expertenwissen hilft Ihnen reale und virtuelle Welten zu verbinden und innovative Möglichkeiten optimal zu nutzen.